Warum ich die Bayern nicht so gerne mag

  • Nach Hoeneß‘ jahrzehntelanger Selbstdarstellung als Anwalt des kleinen Mannes
  • Zwei Wochen, nachdem Hoeneß‘ „spanische Verhältnisse“ anprangert
  • Drei Tage, nachdem Hoeneß‘ Selbstanzeige wegen Steuerbetrugs publik wird
  • Einen Tag, nachdem die Bayern mit dem Abbruch einer Pressekonferenz drohen und merken, dass die Affäre Hoeneß medial alles überstrahlt
  • Und 44 Stunden, bevor der größte Bayern-Konkurrent Dortmund wohl sein wichtigstes Match der letzten 16 Jahre spielt

leaken die Bayern  wird die Information bekannt, dass Dortmunds Starspieler Mario Götze zum Saisonende nach Bayern wechselt. Wie tief wollt ihr eigentlich noch sinken, wie unfair wollt ihr spielen? Falls irgendein Kommunikations-Student noch ein Thema für seine Abschlussarbeit sucht, kann ich Bayerns PR-Politik nur empfehlen. Unfassbar clever, aber auch unfassbar mies.

Mehr vielleicht, wenn mein Puls wieder unten ist.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bundesliga, Champions League abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.