Hoeneß-Comeback und Leipziger Höhenflug: Wo sind die kritischen Betrachter geblieben?

Ich habe nichts gegen Uli Hoeneß. Irgendwie mag ich diesen kauzigen Mann zuweilen sogar, der manchmal verbohrt, manchmal in jeder Hinsicht übertrieben und fast doch immer sehr zielgerichtet wirkt – und der einfach der personifizierte Erfolgsmanager ist. Ich habe mich damals nicht gefreut, als er ins Gefängnis musste. Und ich lasse ihn jetzt nicht hochleben, weil er wieder da ist. Was ich mit dieser Einleitung sagen will: Es ist mir persönlich egal, ob ein verurteilter Straftäter, Steuerhinterzieher, Knacki oder was auch immer Präsident von Bayern München ist. Trotzdem haben mich die Reaktionen auf sein Comeback auf großer Ebene in den vergangenen Tagen irgendwie verstört. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesliga | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Leise erfolgreich: 1. FC Heidenheim

Als Anhänger von Werder Bremen muss man bei Heidenheim natürlich an das Pokal-Aus der Bremer 2011 Beim damaligen Drittligisten denken. Wer die Aljoscha Pause-Dokumentation „Trainer!“ gesehen hat, bei dem wird beim Stichwort Heidenheim der bodenständige Trainer Frank Schmidt vor das geistige Auge treten. Der Coach führte Heidenheim binnen weniger Jahre von der Oberliga in die 2. Fußballbundesliga.

Der kleine Klub aus Baden-Württemberg hat aber noch viel mehr zu bieten. Er klopft an das Tor zur Bundesliga – und das ganz ohne große Stars. Und trotz junger Geschichte. Der Verein wurde als Abspaltung vom Heidenheimer Sportbund von 1846 in seiner heutigen Form erst 2007 gegründet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tor des Monats Oktober: Roger Schmidt

Die Wahl zum Tor des Monats Oktober fiel leicht. Es hat Roger Schmidt von Bayer 04 Leverkusen getroffen. Er scheint sich emotional seinen Sportdirektor mehr und mehr zum Vorbild zu nehmen.

Vor Monaten weigerte sich Schmidt beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund, einem Verweis aus dem Innenraum nachzukommen. Das Spiel musste daraufhin unterbrochen werden. Nach dieser Aktion war er „auf Bewährung“ an der Seitenlinie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tor des Monats | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Osnabrück und Lotte: Zwischen Missgunst und Bewunderung

„Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung“. Dieser Satz von Wilhelm Busch lässt sich derzeit prima auf das Verhältnis der Anhänger und Sympathisanten des VfL Osnabrück gegenüber den Sportfreunden Lotte ummünzen.

Während der VfL Osnabrück in diesem Jahr nicht im DFB-Pokal vertreten ist, weil er im Landespokal scheiterte, haben es die Sportfreunde ins Achtelfinale geschafft. In der 3. Liga stehen beide Vereine im vorderen Tabellendrittel. Für den VfL ist die Situation in der Liga derzeit gut, für den Aufsteiger ist die Momentaufnahme in Liga und Pokal augenblicklich sensationell. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Die Paten der Liga“: Einblicke in die Welt von Spielerberatern, Scouts und Vereinsmanagern

Wie arbeiten Spielerberater im Fußball? Was unterscheidet seriöse von unseriösen Anbietern? Warum kommen bestimmte Transfers zu bestimmten Konditionen zustande, die bei Außenstehenden ungläubiges Staunen hervorrufen? Anknüpfungspunkte und Antworten finden die Leser im 304 Seiten starken Buch „Die Paten der Liga:  Spielerberater und ihre Geschäfte“ von Kai Psotta, das im Piper Verlag erschienen ist.

Der in Osnabrück aufgewachsene und nunmehr in München sesshaft gewordene Autor erklärt verständlich und anhand von konkreten, zum Teil anonymisierten oder erdachten Beispielen, mit welchen Strategien und Vertragsinhalten Spielerberater ihre Interessen und die ihrer Klienten, die nicht immer deckungsgleich sind, verfolgen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tor des Monats August 2016: Niklas Moisander

Viele Gegentore musste die Abwehr von Werder Bremen in den letzten Jahren hinnehmen. Selbst mit Naldo und Per Mertesacker kassierte das Team Gegentore ohne Ende – zog aber mehrfach in die Champions League ein. Diese Dauerschwäche in der Hintermannschaft zeigt: Die Flut an Gegentoren liegt nicht nur an der Qualität der Verteidiger, speziell von denen in der Mitte, sondern auch am System, welches die Offensive zulasten der Defensive stärkte oder dem Gegner durch eine anfällige Spielanlage und zu große Abstände zwischen den Ketten unnötige Räume überließ und es bis heute tut. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tor des Monats | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Testphase hat begonnen: Was bringt der Videobeweis?

Auch „Ausgekontert“ hat die Transferphase genutzt und den beidhändig tippenden Thomas verpflichtet. Hier sein Pflichtspieldebüt:

Nach dem ersten Bundesliga-Spieltag reichte schon eine strittige Zentimeter-Entscheidung, um die Lawine wieder ins Rollen zu bringen. Stand Lars Stindl beim Gladbacher 2:1-Siegtor gegen Leverkusen im Abseits? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Trainerwechsel an der Förde: Bringt ein neuer Coach Erfolg?

Ob ein Trainerwechsel Wirkung zeigt, kann man sicherlich erst nach zehn Spielen, einer Hinrunde oder einer ganzen Saison bewerten. Bei Holstein Kiel steht noch nicht einmal ein Nachfolger für den entlassenen Karsten Neitzel fest. Trotzdem bin ich skeptisch, dass der Wechsel richtig ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bremen: Neustart auf tönernen Füßen

Mit Thomas Eichin und Viktor Skripnik ging es bei Werder Bremen nicht mehr weiter. Sportlich und emotional lagen die beiden zu weit auseinander. So wurde Eichin freigestellt. Mit Frank Baumann folgte in diesem Sommer ein Manager mit Stallgeruch und Double-Sieger von 2004. Dieser Wechsel war zugleich ein Bekenntnis zum Coach. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bundesliga | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Im Derby-Viereck? Im Westen was Neues!

Ende 2015 kam der Film „Im Derby-Dreieck“ auf DVD in den Handel. Milan Skrobanek gewährt dem Zuschauer darin Einblicke in die Gefühlslage von Teams, Trainern, Management, Öffentlichkeitsabteilungen und Fans der Vereine VfL Osnabrück, Preußen Münster und Arminia Bielefeld vor, während und nach den sechs Derbys gegeneinander. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar